„Experimentellen Typografie“

vor
zurück
Projekt-Details
Projekt-Details Hier wurden Layouts Werbemittel einer fiktiven Typografie-Messe entworfen. Das Design baut auf dem Stil der sogenannten „experimentellen Typografie“ auf.
  • Datum : August - September 2018
  • Auftraggeber : bib College International
  • Produktions-Ort : Bergisch Gladbach
  • Projekt-Status : beendet

Auftrag: Das Klingspor-Museum Offenbach kreiert eine Ausstellungsreihe zum Thema
„Typostile im 20. Jahrhundert“. Es sollen ausgewählte Typostile präsentiert
werden. Der Zeitraum der Veranstaltung: September 2018 bis Januar
2019.

Einer dieser Ausstellung zeigt die „Experimentellen Typografie“ (ab 1945). Aufbauend auf jene Style-Elemente wurde hier ein Ausstellungs-Plakat, ein Lesezeichen und eine Postkarte entworfen. Das typische Wilde durcheinander wurde hier verwendet, um beim Betrachter Aufmerksamkeit und das Interesse an der Ausstellung zu wecken.

 

Vorgang

Zuerst galt es ein Moodbooard, also eine Zusammenstellung inspirierender Bilder, zusammenzutragen, um den Style der „Experimentellen Typografie“ zu analysieren. Nachdem die Ergebnisse der Analyse schriftlich festgehalten wurde, legte ich in der „Design-Guideline“ das Farbkonzept, die gemeinsamen Elemente und die Schriftarten fest. Mit diesem Arbeitsschritt stand auch bereits das Logo fest. Die gestalterische Umsetzung erfolgte komplett in Adobe Illustrator. Neben dem Plakat entschied ich mich als Werbemittel für das Lesezeichen und die Postkarte, da diese einen nahen Bezug zur Typografie haben. Die Unteradresse der verwendeten Ausstellungs-Adresse, wie auch das Datum war natürlich fiktiv, wenn auch realistisch.